Barocker Glanz und romantischer Zauber

Werbung

Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann/Homberg. Nach einem sehr erfolgreichen ersten Jahr der Homberger Abendmusiken wird die Konzertreihe am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr in der Christuskirche in Homberg, Dorfstraße 6, fortgesetzt. Unter dem Motto „Barocker Glanz und romantischer Zauber“ erklingt festliche Musik für Blechbläser und Orgel.
Wie stets ist der Eintritt zu den Abendmusiken frei.

Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Jörg Häusler, Landesposaunenwart der Evangelischen Kirche im Rheinland, musizieren Marion Kutscher, Gerald Münster, Sonia Singel-Roemer und Tobias Wember, die alle als Regionalposaunenwarte in der Landeskirche tätig sind.

Die musikalische Zeitreise beginnt mit Werken des Barock und wird in wechselnden Besetzungen Kompositionen für Corno da Caccia, Piccolotrompeten, Trompeten und Posaunen auch Musik der Romantik und des 20. Jahrhunderts zu Gehör bringen. Solodarbietungen für Trompete und Orgel mit Ulrich Cyganek an der Romantischen Orgel, runden das festliche Programm ab.

Foto: Michael Baaske

Werbung