Barbara Ming liest im Lesecafé Knittkuhl

Werbung

Knittkuhl. Am Mittwoch, 27. April, 18 Uhr liest Barbara Ming im Lesecafé Knittkuhl, Am Mergelsberg 3, aus ihrem Buch „Rundflug über Abstrusien“. Um den Kultur-Genuss komplett zu machen, verwöhnt das Ein-Euro-Café die Gäste mit einem kleinen hausgemachten Imbiss, Wasser und Spitzenwein.

„Was wir Menschen nicht können: oben bleiben. Wir kommen immer wieder runter.“ Das sagt Barbara Ming, die Autorin mit dem kristallklaren Lachfältchenblick auf das Wesentliche. „Und unten“, so befindet Ming, „ist dort, wo wir alles zu dem gemacht haben, was es nun ist: Abstrusien!“

Mit ihren Erzählminiaturen, Büchern und Rundfunksendungen wurde die Ratingerin Barbara Ming einem breiten Publikum bekannt. Die Literaturszene ehrte sie mit zahlreichen Literatur- und Förderpreisen, unter anderen dem Förderpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Frauenkulturpreis Literatur der Stadt Ratingen. Dort, in der Nachbarstadt Düsseldorfs, lebt und arbeitet Ming, dort hat sie auch ihr neues Buch geschrieben. Es ist – typisch Barbara Ming – poetisch, witzig, lyrisch und darüber hinaus: hochaktuell.

Der Eintritt ist frei. Am Ende werden Spenden gesammelt, die der jeweilige Referent erhält.