Bärlauchhappen

Werbung

Lintorf. Ein leckerer Snack zum Ausklang eines sonnigen Arbeitstages oder für den gemütlichen Abend bei einem Glas Wein. Allzu lange gibt es sie ja auch nicht mehr, die wunderbar nach Knoblauch schmeckenden Bärlauchblätter. Da heißt es schnell sein und noch die eine oder andere Köstlichkeit damit zubereiten. Für die Happen dient als Grundlage ein klassischer Pfannkuchen aus dem wir mit einem Keksausstecher Blumen ausgestochen haben. Für 10-12 Blumen benötigt man etwa vier Pfannkuchen. Die Füllung besteht aus:

[quote]125g Frischkäse, 2-3 El Milch, 6-8 Bärlauchblätter, Pfeffer, Salz, Schnittlauch nach Geschmack[/quote]

Bär- und Schnittlauch gründlich waschen und klein schneiden. Zusammen mit der Milch unter die Frischkäsemasse heben und verrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Jeweils einen Teelöffel Käsecreme auf eine Pfannkuchenblume streichen und die zweite oben drauf setzen. Da das Auge bekanntlich mitisst, kann man ein wenig Creme in einen Spritzbeutel füllen und einen kleinen Tuff auf die obere Blume setzen. Mit etwas Paprikapulver bestäuben und einen halben Cashewkern in den Cremetuff drücken. Dem Anlass entsprechend kann man statt des Blumenausstechers auch ein Herz oder jeden anderen beliebigen Ausstecher verwenden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.