AWO Angerland lädt zur Weihnachtsfeier

Werbung

Lintorf. Die Tische im evangelischen Gemeindezentrum waren festlich geschmückt. Die AWO Angerland hatte ihre Mitglieder und viele Ehrengäste zur Weihnachtsfeier eingeladen. So konnte AWO-Vorsitzender Max Kompalik Bürgermeister Klaus Pesch, die Landtags-Abgeordnete Elisabeth Müller-Witt (SPD) und Vertreter der Ratsfraktionen begrüßen. Unter den Gästen waren auch Manfred Buer, Ehrenvorsitzender des Heimatvereins, Frank Huber, Vorsitzender der DLRG und Andreas Preuß, Chef der Bruderschaft. Besonders freute sich Kompalik aber, Reinhold Behnke begrüßen zu dürfen, den Gründer und langjährigen Vorsitzenden der AWO Angerland. Pastorin Susanne Hasselhoff hatte die Gäste zuvor als Hausherrin im Gemeindezentrum willkommen geheißen.

Zur Einstimmung sangen Kinder des AWO-Familienzentrums weihnachtliche Lieder. Sie wurden von ihren Erzieherinnen Ute Grabke und Sandra Wasserlos begleitet. Vom heiligen Nikolaus wurden die kleinen Sänger anschließend jeder mit einem Tütchen Weihnachtsgebäck belohnt.

Während die Besucher der Weihnachtsfeier heißen Kaffee und leckeren Kuchen genossen, unterhielt Klaus Hellwig sie mit Weihnachtslieder. Der AWO Singkreis unterhielt die Gäste nach dem Kaffeetrinken mit seinen Liedern.

Eine große Schar ehrenamtlicher AWO-Helferinnen sorgte dafür, dass die Gäste genügend Kaffee hatten. Sie räumten nach der Feier das Gemeindezentrum auch wieder auf. AWO-Vorsitzender Kompalik dankte den Helferinnen für ihren unermüdlichen Einsatz herzlich.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.