Autokino: 3000 Euro für Filmkunstkinos

Werbung

Düsseldorf. Das Autokino Düsseldorf zeigt seit knapp zwei Wochen täglich Blockbuster und aktuelle Filme auf großer Leinwand. Mit den verkauften Eintrittskarten sind in der ersten Spielwoche 3000 Euro zusammengekommen, die Veranstalter D.LIVE an die Düsseldorfer Filmkunstkinos spendet.

Den symbolischen Scheck haben Nico Elze, Geschäftsführer Filmkunstkinos Düsseldorf, und Kalle Somnitz, Gesellschafter Düsseldorfer Filmkunstkinos, von D.LIVE-Geschäftsführer Michael Brill entgegengenommen.

„Wir, die Düsseldorfer Filmkunstkinos, sind dankbar für die Spende und finden die Solidarität der Kollegen in diesen Zeiten wirklich großartign“, sagt Nico Elze.

Foto: D.LIVE

Werbung