Autofahrer umkurven gestürzten Schüler

Werbung

Lintorf. An diesem Mittwochmorgen, 14. Februar, um kurz nach sieben Uhr war der 14-jährige Schüler Felix W. seinem Fahrrad auf seinem Schulweg auf der Duisburger Straße in unterwegs. In Höhe der Grundstücke 81-79 und 86 wurde durch ein ihn überholendes, sehr leises Fahrzeug, welches plötzlich neben ihm auftauchte, stark erschreckt. Er verriss dadurch die Lenkstange, kam aus der Spur, stürzte, fiel gegen ein parkendes Auto und blieb benommen auf der Straße liegen.

Mindestens zwei nachfolgende Autos umkurvten den Gestürzten, ohne sich zu kümmern. Eine Autofahrerin hielt schließlich an und kam ihm endlich zur Hilfe. Hierbei wurde sie nach eigenen Angaben von weiteren Verkehrssteilnehmern, die den Unfall ebenfalls ignorierten, gefährdet.

Aufgrund seiner Verletzungen, die einen Krankenhausaufenthalt nach sich zogen, hat Felix Erinnerungslücken. Er würde sich freuen, wenn sich Unfallzeugen zur weiteren Aufklärung bei der Polizei Ratingen, Telefon 02104/982-6210, meldeten.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.