Auto überschlägt sich auf A3

Werbung

Breitscheid. Am Mittwoch, 28. April, gegen 20:20 Uhr kam es auf der A3 kurz hinter dem Autobahnkreuz Breitscheid, in Fahrtrichtung Oberhausen, zu einem Unfall. Eines der beiden beteiligten Fahrzeuge überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer war nicht eingeklemmt und konnte von den Einsatzkräften versorgt werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Unfallklinik transportiert.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle, Start- und Landesicherung für den Rettungshubschrauber und den Umweltschutz an der Einsatzstelle sicher. Zusammen mit dem Rettungsdienst waren 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ratingen im Einsatz. Aufgrund zahlreicher Paralleleinsätze musste ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 9 zur Einsatzstelle geflogen werden.

Foto: Feuerwehr

Werbung