Auto beim Abbiegen übersehen

Werbung

Tiefenbroich. Am Mittwochmorgen, 17. Januar, kam es gegen 8:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Bei dem Zusammenstoß wurde eine 60-jährige Fahrerin schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

An der Einmündung von Blyth-Valley-Ring und Jägerhofstraße beabsichtigte ein 33-jähriger Fahrer eines Hyundais, aus Richtung Lintorf kommend, nach links in die Jägerhofstraße abzubiegen. Er übersah im Gegenverkehr die 60-jährige Fahrerin mit ihrem Renault Clio. Die Ratingerin musste mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Blyth-Valley-Ring in Fahrtrichtung Lintorf gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde an der Unfallstelle geregelt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.