Ausstellung: 70 Jahre Heimatverein

Werbung

Lintorf. Der Verein Lintorfer Freunde wurde am 18. September 1950 gegründet, also vor jetzt 70 Jahren. Kein großes Jubiläum in der Geschichte eines Vereins. Aber doch Grund genug, um mit einer kleinen Ausstellung im alten Rathaus an die Gründung des Vereins zu erinner.

Walburga Dörrenberg-Fleermann, stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins, bestückte die beiden Vitrinen im alten Rathaus, Speestraße 2, entsprechend. Darunter auch eine Kopie des Gründungsprotokolls. Darin heißt es, dass sich am 18. September 1950 ein vorbereitender Ausschuss in der Gaststätte Holtschneider – gegenüber dem Bürgershof – getroffen habe, um den Verein zu gründen. Zum ersten Vorsitzenden des Vereins wählten die Mitglieder Hermann Speckamp.

Es wird in der Ausstellung an die ehemaligen Vorsitzenden des Vereins erinnert. Auch stellt Dörrenberg-Fleermann die Jahresschrift “Die Quecke” ebenso vor wie andere Publikationen des Vereins.

Eine rundum gelungene Darstellung zum runden Geburtstag des Vereins Lintorfer Heimatfreunde. Die kleine Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des ehemaligen Rathauses kostenlos zugänglich.

Werbung