Ausschussberatungen als Videokonferenz

Werbung

Ratingen. Wegen der steigenden Infektionszahlen sprach der Ältestenrat des Stadtrates die dringende Empfehlung aus, die im April angesetzten Ausschusssitzungen als Videokonferenz durchzuführen. Da die Gemeindeordnung in diesem Format keine formal bindenden Beschlüsse zulässt, sind die „Sitzungen“ als meinungsbildende Beratung zu betrachten. Ratinger, die die Beratungen verfolgen möchten, können den jeweiligen Zugangslink anfordern unter stadt@ratingen.de. Als nächstes die Bezirksausschüsse Ratingen-Mitte und Homberg/Schwarzbach am 20. April, der Bezirksausschuss Hösel/Eggerscheidt und Umweltausschuss am 21. April und der Integrationsrat am 22. April.

Weitere Information im Ratsinformationssystem

Werbung