Ausbildung bei Volksbank beginnt

Werbung

Duisburg. Vier junge Menschen beginnen ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Rhein-Ruhr in Duisburg. Oliver Reuter, Vorstand der Volksbank Rhein-Ruhr, begrüßte Celia Aulich, Adriana Radulovic, Tim Bernsen und Tim Falkenreck persönlich am ersten Ausbildungstag gemeinsam mit Personalentwickler Christoph Brücker.

Der erste Arbeitstag vermittelt den Jugendlichen zunächst die wichtigste Information für den Start in die kaufmännische Ausbildung. Nach kurzer Zeit werden sie dann in den Geschäftsstellen arbeiten, um in der bis zu drei Jahre dauernden Ausbildung genügend Praxiserfahrung zu erlangen. Hier beraten sie nach kurzer Zeit auch andere Berufsstarter zum ersten Konto und was darüber hinaus in finanziellen Dingen beim Berufsstart wichtig ist. Ergänzt wird das Ausbildungskonzept durch den Berufsschulunterricht, Einsätze in den Abteilungen der Genossenschaftsbank und internen Unterricht von verschiedenen Führungskräften der Bank.

Die Bewerbungsphase für das Jahr 2019 ist bereits gestartet. Die Volksbank sucht Mitarbeiter für die Ausbildung zum Bankkaufmann auch in Kombination mit einem Dualen Studium oder zum Informatikkaufmann. Bewerbungen sind auf der Internetseite der Bank möglich.

Foto: Volksbank Rhein-Ruhr

Werbung