Aus Esprit Arena wird Merkur Spielarena

Werbung

Düsseldorf. Die Arena bekommt einen neuen Namensgeber und wird zukünftig Merkur Spielarena heißen. Die familiengeführte Gauselmann Gruppe und D.LIVE haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit verständigt.

Inhalt der Partnerschaft sind zum einen die Namensrechte an der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Arena. Zum anderen umfasst das Engagement die enge Verzahnung mit der Sportstadt Düsseldorf, unter anderem als Sponsor zahlreicher Vereine, Institutionen und Athleten, wie der Düsseldorfer EG, des Stockheim Team Düsseldorf (Förderteam der Sportstadt Düsseldorf für die Olympischen Spiele 2020), der Düsseldorf Panther und des HC Rhein Vikings. Darüber hinaus ist die Gauselmann Gruppe auch langjähriger Partner der Messe Düsseldorf.

Die Gauselmann Gruppe aus dem ostwestfälischen Espelkamp und Lübbecke ist mit 13.000 Mitarbeitern und einem Geschäftsvolumen von rund drei Milliarden Euro eines der größten familiengeführten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen mit einer über 60-jährigen Geschichte. „Auch, wenn unser Hauptsitz im äußersten Nordosten von NRW und damit weit weg von Düsseldorf liegt, ist es uns – als bekannter Förderer von Sport, Gesundheit und Kultur – seit langem ein Anliegen in der Landeshauptstadt präsent zu sein und damit auch ein deutliches Bekenntnis zum Standort NRW“, erklärt Paul Gauselmann, Vorstandssprecher und Gründer der Gauselmann Gruppe. 

„Mit dem Familienunternehmen Gauselmann haben wir nicht nur einen langfristigen Namenssponsor für die Sport- und Event-Arena, sondern einen Partner gefunden, der die Sportstadt Düsseldorf und ihre Vereine nachhaltig unterstützt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt wird die Arena in absehbarer Zeit schuldenfrei und wirtschaftlich betrieben werden“, sagt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Geschäftsführer der Multifunktionsarena.

Der Vertrag wurde an diesem Freitag unterzeichnet. Nach den Verhandlungen der vergangenen Monate hat der Aufsichtsrat der Düsseldorf Congress Sport und Event GmbH zur Unterzeichnung empfohlen.

Die Partnerschaft ist zunächst auf eine Laufzeit von zehn Jahren angelegt und beginnt am 3. August. Die Gauselmann Gruppe wird mit ihren Marken Merkur und XTiP Sportwetten in der Merkur Spielarena und in der Sportstadt Düsseldorf präsent sein. Die Umbenennung der Arena soll bis zum Bundesligastart der Fortuna Düsseldorf am 25. August erfolgen. Über die Kosten wurde Stillschweigen vereinbart.

Werbung