Auf den Spuren der Krupps in Essen

Werbung

Essen. Kaum ein Unternehmen hat die Geschicke der Stadt so sehr geprägt wie die Firma Krupp. Davon können sich die Teilnehmer der Thementour „200 Jahre Krupp: Eine Familie und ihre Geschichte“ am Samstag, 29. September, überzeugen. Angefahren werden wichtige Orte der Kruppschen Werks- und Familiengeschichte, darunter die Villa Hügel, der Krupp-Gürtel und der Friedhof in Bredeney, die letzte Ruhestätte der verstorbenen Familienmitglieder.

Die rund dreistündige Tour startet um 10.30 Uhr am Bushalteplatz vor dem Haus der Technik. Karten sind in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, für 18 Euro erhältlich. Kinder und Jugendliche bis zu 14 Jahren zahlen zwölf Euro. Darüber hinaus können die Karten auch vorab reserviert werden,  touristikzentrale@essen.de oder Telefon 0201/8872333.

Die Villa Hügel ist ein Etappenziel der Rundfahrt „200 Jahre Krupp: Eine Familie und ihre Geschichte.“ (Foto: EMG – Essen Marketing GmbH, Peter Wieler)

Werbung