TuS Lintorf: Auch 2021 kein Citylauf

Werbung

Lintorf. Die Verantwortlichen beim TuS 08 Lintorf sagen den für April geplanten Citylauf ab. Die Laufveranstaltung hatte bereits im vergangenen Jahr wegen der Coronapandemie nicht stattfinden können. Das Organisationsteam rund um Hagen Schink und Tim Matzaitis bedauert den erneuten Ausfall sehr.

“Die Coronaschutzverordnung NRW untersagt Veranstaltern die Durchführung jeglicher Sportveranstaltungen”, erklärt Jugendwart Mazaitis. Diesem Umstand falle der Citylauf  erneut zum Opfer.

Die nunmehr zwei aufeinanderfolgenden Absagen der Sportveranstaltung sind aus sportlicher Sicht ein herber Verlust. Aber auch die fehlenden Einnahmen sind für den Verein schwierig aufzufangen. Zudem verzeichnet der TuS einen erheblichen Mitgliederverlust.

“Um der weiteren Verbreitung des Virus Einhalt zu gebieten und damit die Gesundheit aller Beteiligten nicht zu gefährden, ist eine Absage die einzig richtige Entscheidung”. erklärt Hagen Schink vom Organisationsteam.

Vermutlich werden im Herbst 2021, sofern dies erlaubt ist, diverse Laufveranstaltungen nachgeholt. Um eine Terminkollision mit anderen Läufen zu vermeiden, erscheint es dem TuS 08 Lintorf unsinnig, den Citylauf ebenfalls in die zweite Jahreshälfte zu verschieben. Über die Alternative eines virtuellen Laufes wird nachgedacht. Ob und wann dieser Lauf stattfindet, wird der Verein rechtzeitig bekannt geben.

Werbung