ASC: Zwischenergebnisse vom Winterlauf 2022

Werbung

Ratingen. Noch bis Montag, 14. Februar, haben Läufer Zeit, sich für den Virtuellen Winterlauf 2022 über die Internetseite des ASC Ratingen West, www.asc-ratingen.de, anzumelden und anschließend ihre Laufzeiten hochzuladen.

Der ASC West hat die Zwischenergebnisse des Virtuellen Winterlaufs veröffentlicht. Zum Stand 16. Januar kann der ASC 120 Anmeldungen melden und liegt damit leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Damals waren es am Ende etwa 300 Sportler. Allerdings muss der ASC in diesem Jahr feststellen, dass sich nur wenige Kinder und Jugendliche angemeldet haben, dabei hat der Verein den Virtuellen Winterlauf gerade auch für diese Gruppen initiiert.

„Offenbar sind Kitas und Schulen unserem Angebot nicht sehr intensiv gefolgt, weil viele davon ausgegangen sind, dass der reguläre 43. Ratinger Neujahrslauf ausgerichtet werden kann“, so die ASC-Vizepräsidentin Ingrid Kohlen. Der ASC hofft aber dennoch, dass in den kommen Wochen noch einige teilnehmen.

Derzeit führt mit 48:12 Minuten Saskia Böhm die Rangliste beim 10.000-Meter-Lauf an. Pascal Ladentin liegt mit 23:10 Minuten beim 5000-Meter-Lauf vorn. Die weiteren Wettbewerbe wurden noch kaum mit Laufzeiten bestückt. Alle Ergebnisse stehen auf der ASC-Internetseite.

Die Startgebühr für alle Wettbewerbe beträgt lediglich 3 Euro und so sollte es noch für viele Sportlerinnen und Sportler genügend Anreize geben, sich anzumelden.