ASC West zufrieden mit virtuellem Winterlauf

Werbung

Ratingen. Der ASC Ratingen West ist zufrieden mit den Anmeldezahlen zum virtuellen Winterlauf, dem Ersatz für den Neujahrsllauf. zufrieden. Fast 300 Anmeldungen liegen dem Sportverein vor. Dabei sind es überwiegend Erwachsene, die 5000 oder 10.000 Meter laufen wollen.

Dass die Anmeldungen für den virtuellen Winterlauf bei Kindern und Jugendlichen nicht so zahlreich ausfallen, ist natürlich dem eingeschränkten Kindergarten- und Schulbetrieb geschuldet. „Leider verhindern die anhaltenden Einschränkungen, dass sich diese organisieren und bei uns in Gruppen anmelden können“, so ASC-Präsident Ludger Abs. Die Veranstalter überlegen, ob für Kindergärten und Schulen im Frühjahr etwas Gesondertes angeboten werden kann.

Dennoch haben es die Familienzentren Daimlerstraße und Meygner Busch und der Kindergarten Berliner Straße geschafft, fast 60 Kinder auf die „Laufbahn“ zu bekommen. Die Kinder können sich deshalb schon jetzt auf die von den Stadtwerken gestifteten Preise freuen.

Der ASC weist nochmals darauf hin, dass Kinder und Jugendliche sich für den Bambinilauf und die Schülerläufe für eine Teilnahmegebühr von lediglich drei Euro auch einzeln anmelden können. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 13. Februar. Seine Laufzeit kann man bis zum 15. Februar hochladen. Der dazu erforderliche Link geht den Teilnehmern kurz nach der Anmeldung zu.

Freuen würde sich der ASC auch, wenn sich die sonst so zahlreich am Neujahrslauf teilnehmenden Vereine und Firmen noch verstärkt einbringen würden.

Information zum virtuellen Winterlauf 2021 gibt es beim ASC: neujahrslauf@asc-ratingen.de

Archivfoto

Werbung