Arbeitminister Hubertus Heil besucht Cromford

Werbung

Ratingen. Am Dienstag, 19. November, 16 Uhr besuchen Arbeitsminister Hubertus Heil und Staatssekretärin Kerstin Griese das LVR-Industriemuseum Cromford an der Cromforder Allee 24. Um 17 Uhr wird Heil bei Mitsubishi Electric den Vortrag „Von der Industriearbeit zur digitalen Welt“ halten.

„Cromford war die erste Fabrik auf dem europäischen Festland“, sagt Wolfgang Küppers, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Industriemuseums, auf dessen Einladung der Minister das Museum besucht. Die bahnbrechenenden Ideen des Wuppertaler Industriellen Johann Gottfried Brügelmann hätten vor über zwei Jahrhunderten die Arbeitswelt revolutioniert. Das sei ein Anknüpfungspunkt zum Vortrag des Arbeitsministers bei Mitsubishi Electric.

Anmeldungen zum Vortrag des Arbeitsministers im Textilmuseum, Telefon 02102/86449-200 oder rita.schmidt@lvr.de. Es sind noch einige Plätze vorhanden. Der Eintritt ist frei.

Werbung