Anke Preuß: „Das waren lange 80 Minuten“

Werbung

Lintorf/Reading. Mit einem Sieg (0:1) bei Reading (London) startet Anke Preuß mit Sunderland AFC in die neue Saison. „Das waren lange 80 Minuten“, sagte Preuß nach dem Spiel. Ihre Mannschaft war bereits in der sechsten Spielminute in Führung gegangen. Mehrmals im Spielverlauf verhinderte die aus Lintorf stammende Fußballerin den Ausgleich. Doch für die kommenden Begegnungen müsse sich die Mannschaft mehr eigene Chancen erarbeiten, so Preuß. Der nächste Gegner ist Tabellenführer Chelsea.

Foto: Internetseite Sunderland AFC

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.