Angermunder Leichtathleten zur EM

Werbung

Angermund. Mit Stolz blickt der TV Angermund auf Letizia Marcico und Gregory Minoue. Beide wurden am Wochenende vom Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) in die Mannschaft berufen, die vom 15. bis 18. Juli an der U20 Europameisterschaft in Tallinn (Reval) in Estand teilnimmt. Sowohl Diskuswerferin Marcico als auch 110-Meter-Hürdensprinter Minoue haben die geforderten Normen erfüllt.

Gregory Minoue hat auf allen Wettkämpfen,  seiner kurzen aber sehr erfolgreichen Sommersaison 2021 immer, sowohl die Norm für Tallinn (13,80 Sekunden), als auch die Norm für die WM (13,70 Sekunden) im August in Nairobi erfüllt. Er reist, mit einer Bestzeit von 13,57 Sekunden nach Tallinn, mit dem Ziel ganz vorne mit dabei zu sein.

Letizia Marcico ist mit ihrer persönlichen Bestleistung von 50,41 Metern für Tallinn in einer sehr aussichtsreichen Position, ihr fehlen außerdem nur neun Zentimeter, um auch mit in den Flieger nach Nairobi steigen zu können.

Jetzt nehmen beide noch ein paar Tage im Training Feinjustierungen vor, um dann am 12. Juli gemeisam mit der Nationalmannschaft nach Tallinn zu fliegen und dort im Nationaltrikot zu überzeugen.

Foto: privat