Am Mittwoch droht Vielen ein Senderausfall

Werbung

Düsseldorf. Vodafone erreicht in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz nach eigenen Angaben fast 24 Millionen Haushalte. Am Mittwoch, 26. Mai, ändert sich für die TV-Kunden in Nordrhein-Westfalen die Senderliste. Ein erheblicher Teil der Empfangsgeräte startet den Sendersuchlauf nicht automatisch, weil die Fernseher nicht auf aktuellem technischen Stand sind. Betroffene Kunden müssen die neue Senderfolge in diesem Fall selbst manuell aufschalten. TV-Nutzern mit entsprechenden Altgeräten und wenig Routine mit Einstellungsänderungen rät die Handwerkskammer, den Service eines informationstechnischen oder Radio- und Fernsehtechnischen Fachbetriebs in Anspruch zu nehmen, um nicht ab Donnerstag von zahlreichen Sendern abgeschnitten zu sein. Der einmalige Kostenaufwand für die professionelle Expertenhilfe bei der Umstellung erspare womöglich tagelangen Ärger, so die Empfehlung der Handwerkskammer.

Werbung