Am Kämpchen und Speestraße werden saniert

Werbung

Lintorf. Ab kommenden Montag erhalten die Speestraße ab Am Löken und das Kämpchen bis zum Kreisverkehr Rehhecke eine neue Fahrbahndecken. Die Arbeiten dauern fünf Wochen. Die Straßen sind während der Bauarbeiten nur für Anwohner befahrbar. Die Buslinie 751 wird umgeleitet. Das teilt das Tiefbauamt mit.

Die Bauarbeiten beginnen am Kämpchen. Erst ab Montag, 26. Februar, wird die Baustelle dann auf die Speestraße bis zum Löken erweitert. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Während der Arbeiten dürfen nur Anwohner die Baustelle befahren. Für den Asphalteinbau müssen die Straßen kurzfristig auch für Anwohner gesperrt werden.

Das Tiefbauamt macht bereits jetzt darauf aufmerksam, dass Straßenbauarbeiten generell witterungsabhängig sind und diese sich daher bei andauernd schlechtem Wetter zeitlich verschieben können.

Betroffene Anlieger haben von der Baufirma genauere Information mit der Angabe der Ansprechpartner erhalten.

Der obere Teil der Speestraße wird am 26. Februar gesperrt (Foto: Redaktion)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.