Altpapiersammelbehälter in Brand gesetzt

Werbung

Ratingen-West. In der Nacht zu Sonntag, 29. März, haben an der Sandstraße zwei Altpapiersammelbehälter gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise auf den Verursacher ergaben sich bei ersten Ermittlungen bislang keine, weshalb die Polizei um Zeugenhinweise bittet.

Kurz nach Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr zu den brennenden Sammelbehältern an der Sandstraße gerufen. Bei Eintreffen stellten die Beamten fest, dass vor den Containern abgelegter Restmüll augenscheinlich in Brand gesetzt worden war. Das Feuer hatte auf die Metallcontainer übergegriffen und das darin befindliche Altpapier entzündet.

Die Feuerwehr konnte beide Behälter löschen. Nach ersten Feststellungen entstand kein Sachschaden an den Containern. Ermittlungen vor Ort führten leider zu keinerlei Rückschlüsse auf einen Verursacher.

Wer zum genannten Tatzeitpunkt verdächtige Personen gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Ratingen, Telefonnummer 02102/9981-6210, jederzeit in Verbindung zu setzen.

Werbung