„Alte? Böse Lieder“ von Georg Kreisler

Werbung

Düsseldorf. Eine Auswahl aus Georg Kreislers musikalischer und literarischer Vielfalt präsentieren die Sängerin Daniela Bosenius und die Pianistin Julia Diedrich am Dienstag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr im Baustellenambiente der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1.

Georg Kreisler war Komponist, Sänger und Dichter, vor allem war er ein virtuoser Meister der Sprache, Mimik und Gestik. Seine Lieder haben ihn im Besonderen unsterblich gemacht.

Daniela Bosenius und Julia Diedrich bringen einen Querschnitt durch sein Liederschaffen unter dem Motto: Humor trumpft! Es klingt mal hintergründig, mal boshaft und auch mal albern, aber immer konsequent und von Herzen.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es gelten die 3G-Regeln. Für die Teilnahme ist ein Nachweis über eine vollständig abgeschlossene Impfung gegen COVID-19, über eine Genesung oder über ein negatives Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) erforderlich.