Allwetterbad: Sauna für Anfänger

Werbung

Lintorf. Für Saunaeinsteiger gibt es im Allwetterbad am Montag, 23. Mai, wichtige Tipps und Tricks rund um die Kunst des „gesunden Schwitzens“. Saunameisterin Daniela Fabry nimmt sich bei der Sauna für Anfänger ab 16 Uhr Zeit für alldiejenigen, die die entspannende Wirkung des Saunabades  schon immer mal ausprobieren wollten. „Wer’s richtig macht, kann sich beim Saunieren nicht nur erholen, sondern spürt auch positive Effekte für seine Gesundheit“, sagt die Expertin.

Darum nimmt Daniela Fabry die Teilnehmer zum Einstieg auch mit auf einen kurzen Rundgang durch die Sauna und macht sie mit den wichtigsten Saunen und ihren unterschiedlichen Wirkungen vertraut. Das japanische Heildampfbad ist wegen der hohen Luftfeuchtigkeit  gut für die Atemwege und kann in Kombination mit Salz- und Honigpeelings bei Neurodermitis oder Schuppenflechte helfen. Wer an Verspannungen leidet, dem sei hingegen die trockenere Sauna zu empfehlen, weil die Wärme dort tiefer in die Haut eindringen kann.

Nach der Einführung erleben die Teilnehmer der Anfängersauna in kleiner Gruppe  schließlich ihren ersten Saunaaufguss. Dabei werden ihnen gleichzeitig auch die Verhaltensregeln und die Abläufe des Saunagangs erklärt. Damit auch die künftigen Saunabesuche wirklich zu einem wohltuenden Erlebnis werden, weist Fabry zudem auf die häufigsten Anfängerfehler hin. „Ein voller Magen belastet den Körper zusätzlich“, sagt die Saunameisterin. „Außerdem sollte man auch niemals nass in die Kabine gehen, weil dadurch das Schwitzen verzögert wird und man einen Hitzestau riskiert.“

Wer sich unter professioneller Betreuung im Saunieren üben möchte, kann sich ab sofort am „Infopoint“ des Allwetterbades oder telefonisch unter 02102 /485-452 für die Anfänger-Sauna anmelden. Der offizielle Teil der Sauna für Anfänger dauert vier Stunden und ist bereits für 16,70 Euro zu haben, wer anschließend noch den Abend bis zur Saunaschließung gemütlich ausklingen lassen möchte, kann die Tageskarte für 20 Euro erwerben. Teilnehmer sollten für ihren Saunabesuch zwei bis drei Handtücher, einen Bademantel, Badesandalen sowie Duschartikel mitbringen.

Foto: Ratinger Bäder

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.