Frühjahrsputz im Allwetterbad

Werbung

Lintorf. Wie jedes Jahr verpassen die Ratinger Bäder dem Allwetterbad Lintorf eine Frühjahrskur. Aufgrund der Reparatur- und Reinigungsarbeiten sollten die gesamte Badelandschaft und die Gastronomie La Lintorf vom 16. bis zum 29. März geschlossen bleiben. Sauna- und Wellnessbereich sollten geöffnet bleiben. Doch dem hat das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Ratinger Bäder schließen ab Montag, 16. März, alle Bäder bis auf Weiteres vollständig.

Neben der gründlichen Reinigung von Becken und Umkleiden ist die Hauptbaustelle in diesem Jahr der Kinderspielbereich, wo einige Spielgeräte ausgetauscht und erneuert werden. Zusätzlich wird eine Glaswand zwischen der Kinderhalle und dem Bistro gebaut.

„An dieser Stelle hat es beim Öffnen der Tür zur Außenterrasse oft Durchzug gegeben. Das wollen wir verbessern“, sagt Badleiter Dirk Leibelt. Zudem wird die Theke des Service-Points im Eingangsbereich modernisiert. 

Am Montag, 30. März, sollte das Allwetterbad im neuen Glanz wieder für die Schwimmbadbesucher öffnen. Ob dies möglich sein wird, steht derzeit nicht fest.

Foto: Ratinger Bäder

Werbung