Alfons trifft nach 20 Jahren seine Freunde wieder

Werbung

Ratingen. Am Mittwoch, 31. Januar, 20 Uhr gastiert Alfons mit seinem Programm „Wiedersehen macht Freunde“ im Stadttheater, Europaring 9. Eintrittskarten für den Rang des Theaters sind zum Preis von 16,50 und 18,50 EUR  im Kulturamt, Minoritenstraße 3a, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden entgegen genommen, Telefon 02102/5504104/-05.

Alfons, der Kultreporter der ARD, erklimmt zusammen mit seinem Puschelmikro erneut die Bühne – mit seinem bisher persönlichsten Programm. Er erzählt von seiner Jugend in Frankreich und wie er das wurde, was er heute ist: ein französischer Reporter in Deutschland mit seiner ganz eigenen Sicht der Welt.

Alles begann mit drei guten Freunden aus Paris. Darunter: Alfons. Die Drei machten alles zusammen, was man als Kind in Frankreich so macht: Fußball spielen, Musik hören, bei Generalstreiks mitmachen. Sie waren die dicksten Freunde. Bis das Leben dafür sorgte, dass sie auseinandergehen mussten. Da hatten sie die entscheidende Idee: Wir machen einen Termin. Heute, in genau 20 Jahren sehen wir uns hier wieder. Gleicher Ort, gleiche Zeit.

Nun sind die 20 Jahre um und Alfons erscheint pünktlich zum Termin, obwohl er Franzose ist. Was ist in der Zwischenzeit alles passiert? Viele Kindheitserinnerungen – gute und weniger gute – gehen Alfons durch den Kopf, während er auf seine Freunde wartet. Doch, wo bleiben die beiden eigentlich?

Foto: privat

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.