Akustiknacht in der Manege

Werbung

Lintorf. Passend zur Weihnachtszeit präsentiert das Jugendzentrum „Manege“, Jahnstraße 28, schönen Abend voller akustischer Musik: Am Samstag, 15. Dezember, erwarten die Gäste ab 19.30 Uhr großartige junge Musiker. Moderiert wird der Abend von Alexander Seidl aus Ratingen, der selber auch seine musikalischen Stücke darbieten wird. Dazu werden Jan Kalter aus Köln, HonigMut aus Lüdenscheid und Painting Brains aus Ratingen ihre Musik präsentieren.

Alexander Seidl ist ein deutscher Liedermacher aus Ratingen. Der mittlerweile 20-Jährige begann bereits im Alter von 13 Jahren zu komponieren und Lieder zu schreiben. Seitdem hat er auf den Bühnen Ratingens und Umgebung ein neues Zuhause gefunden. Nur mit seiner Gitarre und Stimme begleitet, versucht Seidl seine ganz eigene Sicht auf die Welt zu präsentieren. Dabei stehen Themen wie Hoffnung, Liebe und Freundschaft, aber vor allem das Leben an sich im Mittelpunkt. Im Jahre 2016 veröffentlichte Alexander Seidl seine erste in Eigenregie produzierte CD (drei Lieder), die es auch überall zum Streamen und Herunterladen gibt. Das erste richtige Album ist in der Planung. Neben der Musik setzt sich Seidl engagiert für die Jugend in Ratingen ein und betreibt die Fotografie als leidenschaftliches Hobby.

Jan Kalter braucht für seine Gänsehaut-Auftritte nichts weiter als seine Westerngitarre und seine kraftvolle, nordisch-angeraute Stimme, die oft dahingeht, wo sich die meisten Sänger nicht hintrauen. Sein Auftritt verspricht ruhige Folk-Balladen und tanzbare Folkpop-Liede zu mitsingbaren und mitreißenden Melodien; Texte, die vom Lieben und Leben, von Fehlern und Freiheit und von Menschen und Meinungen handeln, vervollständigen seine Musik.

HonigMut – dahinter verbergen sich Melina Fuhrmann und Nando Andreas, die sich seit drei Jahren in die Herzen der Zuhörer spielen. Mit ihren eigenen Liedern, die meist von der Liebe, dem Leben und Gefühlen handeln, aber auch mit Coverstücken in Eigeninterpretationen – passend auf sie abgestimmt – vermitteln die beiden Musiker Gänsehaut-Momente. Patrick Honzig (Cajon/Percussion) ist eine große Bereicherung für das Duo und gibt dem Ganzen mit seinem Rhythmus und seiner Intensität nochmal eine ganz besondere Note.

Painting Brains, das sind Margarita Stulov und Jennifer Trautmann. Das Duo macht seit rund fünf Jahren zusammen Musik. Durch ein Schulprojekt im Musikunterricht haben die jungen Frauen erstmals musikalisch zusammengearbeitet, und weil es den beiden so gefallen hat, haben sie einfach nicht mehr damit aufgehört. Begonnen haben sie mit Cover-Songs, inzwischen performen sie aber eigene Stücke!

Der Einlass am 15. Dezember beginnt um 19 Uhr. Karten können im Vorverkauf für fünf Euro bei Tabak Hamacher, KOnrad-Adenauer-Platz, im Kulturamt in Ratingen, Minoritenstraße 3a, und im Jugendzentrum Manege erworben werden. Auch können die Karten auf der Seite der Manege zum Vorverkaufspreis reserviert werden. Darüber hinaus wird es auch eine Abendkasse geben (acht Euro).

www.jugendzentrum-manege.de 

Foto: privat

Werbung