Aktivtreff 60plus pflückt Kirschen

Werbung

Lintorf. Am Eichförstchen stehen zwei große, alte Kirschbäume. Sie sind voller dunkelroter Kirschen. Damit nicht nur die Vögel die süßen Früchte genießen können, gab es einen Hilferuf an den Aktivtreff 60plus der evangelischen Kirchengemeinde. Da sind Herr Uwe alias Uwe Reuning und Bettina Borsch los, um zu helfen.

„Ein Teil der Kirschen ist an die Besitzerin gegangen, einen Teil der Kirschen hat sie in Beutelchen an die Nachbarschaft verteilt und einen Teil haben wir für den Aktivtreff bekommen“, berichtet Bettina Borsch, Leiterin des Aktivtreffs, der Redaktion des Lintorfers. Es sei eine lustige und schöne Aktion gewesen.

Als der Anruf kam, sind Bettina Borsch und Uwe Reuning in den Garten am Eichförstchen geeilt. Mit Leiter und Eimer ausgerüstet, ging es in die Kirschbäume. Borsch erinnerte sich auch daran, wie viel Spaß es als Kind gemacht hat, auf Bäume zu klettern. Wenn sie die Früchte von der Leiter aus nicht erreichte, ist sie in den Baum geklettert.

Foto: privat

Werbung