Aktion: Lintorf wird sauber

Werbung

Lintorf. Am letzten Wochenende im September heißt es wieder „Lintorf wird sauber“. Die Lintorfer werden gebeten, Straßen, Plätze und Parks von Abfall zu reinigen, auf dass der Ort weiterhin attraktiv bleibt. Erstmals machen die Werbegemeinschaft Lintorf, der TuS 08 Lintorf, die AWO Angerland und der Aktivtreff 60Plus die Aktion gemeinsam.

Bisher hatten alle vier über das Jahr verteilt eigene begrenzte Säuberungsaktionen durchgeführt. Ab diesem Jahr werden die Kräfte gebündelt, um eine stärkere Resonanz und eine großflächigere Säuberung zu erzielen. Eingeladen sind, wie in den beiden vorherigen Jahren, auch wieder die drei Lintorfer Grundschulen. Sie zeigten bei den letzten Aktionen einen großen Einsatzwillen.

In diesem Jahr wird es wegen der Corona-Epidemie weder einen Sammeltreffpunkt noch einen festen Zeitplan geben. Die Teilnehmer werden gebeten, am letzten Wochenende im September (26. und 27.) in und um ihr privates Umfeld zu säubern. Die notwendigen Hilfsmittel wie Müllbeutel oder Handschuhe können am Freitag, 25. September, abgeholt werden.

Falls der gesammelte Müll nicht in die eigene Restmülltonne passt, kann er an Sammelstellen in Müllbeuteln abgelegt werden. Die Stadt entsorgt sie am folgenden Montag.

Als kleines Dankeschön gibt es Sachspenden zu gewinnen. Jeder Teilnehmer, der ein Foto der eigenen Sammelaktion an die Werbegemeinschaft sendet (post@werbegemeinschaft-lintorf.de) nimmt an der Verlosung von fünf Einkaufsgutscheinen je 20 Euro der Werbegemeinschaft Lintorf und drei TuS fit-Gutscheinen für je zwei Monate Mitgliedschaft teil.

Abholung Hilfsmittel
Werbegemeinschaft Lintorf, Speestraße 2, 15 bis 17 Uhr
TuS 08 Lintorf, Brandsheide 30, ganztägig
AWO Angerland, Breitscheider Weg 25, 15 bis 17 Uhr
Aktivtreff 60Plus, Krummenweger Straße 1, 15 bis 17 Uhr

Müllsammelstellen
Altes Rathaus, Speestraße 2
Bushaltestelle Rehhecke, Schulzentrum Breitscheider Weg/Ecke Bleibergweg
Bushaltestelle Gerlings, Krummenweger Straße (gegenüber Restaurant Lumare)

Werbung