AHK: Regenschirme und Uhren zum Jubiläum

Werbung

Lintorf. Das Andreas-Hofer Korps (AHK) der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464 feiert an diesem Sonntag sein 60-jähriges Bestehen. Vorsitzender Holger Korb begrüßt bei herrlichem Frühlingswetter zahlreiche Gäste im Garten des eigenen Vereinsheims. Die Frauen der Schützen schenken ihren Männern zum Jubiläum einheitliche Armbanduhren und Regenschirme.

Unter den Gästen sind  an diesem Sonntagvormittag der Vorstand der Schützenbruderschaft, der Brudermeister Dieter Rubner und der Oberst Achim Schultz mit seinen Adjutanten. Außerdem begrüßt Holger Korb die Vorsitzenden und Königspaare der übrigen Formationen der Lintorfer Bruderschaft.

Jörg Fohrn berichtet in einer kurzweiligen Laudatio über die Geschichte der 1958 als Marinekorps gegründeten Formation. Erst später benannte sich die Gemeinschaft nach dem Tiroler Freiheitskämpfer. Schützenchef Andreas Preuß überreicht eine Geschenk der Bruderschaft an die Jubiläumsformation.

Die Schützenfrauen schenken ihren Männern zum Jubiläum einheitliche Armbanduhren, damit sie immer pünktlich zum Schützenzug kommen. Die einheitlichen Regenschirme sollen sie dann gegen den Regen schützen, der beim Lintorfer Schützenfest so häufig vorherrscht.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.