AHK: Jörg Fohrn ist neuer Traditionskönig

Werbung

Lintorf. Die Schützen des Andreas-Hofer-Korps trafen sich zum wiederholten Mal auf dem Schützenplatz der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464 um den Traditions- und Jungkönig zu ermitteln. Philipp Schultz errang erneut die Würde des Jungkönigs. Die Platte des Traditionskönigs holte sich Jörg Fohrn.

Vorsitzender Holger Korb begrüßte die Mitglieder des Korps, bevor mit dem Pfänderschießen auf den Traditionskönigsvogel begonnen wurde. Die Pfänder sicherte sich Rainer Steingen (Kopf), Uwe Adrian (linker Flügel), Jürgen Rumpf (rechter Flügel), Udo Ohlenmacher (Schwanz) und Klaus Derichs (Rumpf).

Beim anschließenden Schießen auf die Platte des Jungkönigs setzte sich Philipp Schultz mit dem entscheidenden Schuss durch.

In einem packenden Duell zwischen den ehemaligen Königen des Andreas-Hofer-Korps um die Würde des Traditionskönig gelang es letztlich Jörg Fohrn die Platte herunterzuholen. Er löst damit den bisherigen Traditionskönig Uwe Adrian nach einem Jahr ab. Jörg Fohrn war in den Jahren 1978, 1997 und 2006 König der Formation.

Beim abschließenden Jedermannschießen konnten die Schützen und Gäste nochmals ihr Können unter Beweis stellen. Hier wurden folgende Pfände vergeben: Ulla Adrian (Krone), Uwe Adrian (Kopf), Jan Hendrichs (Reichsapfel), Jörg Fohrn (Zepter), Rainer Steingen (linker Flügel), Theo Schulz (rechter Flügel), Marius Werner (Schwanz), Frank Kozielsky (Rumpf).

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.