„Accordeon Affairs“ im Ratinger Tragödchen

Werbung

Ratingen. Das Jahr beginnt mit einer Zusammenarbeit zwischen dem Ratinger Kleinkunstbühne Tragödchen und dem Musiker und Organisator des Voices-Festivals Peter Baumgärtner. Er hat mit dem Akkordeonisten und Pianisten Jörg Siebenhaar einen der besten Instrumentalisten seines Fachs im Gepäck. Das außergewöhnliche Konzert beginnt am Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr im Buch-Café „Peter und Paula“, Grütstraße 3-7.

Das Trio mit Jörg Siebenhaar (Akkordeon und Piano), Konstantin Wienstroer (Bass) und Peter Baumgärtner (Schlagzeug) besticht durch die außerordentliche Dynamik von fast gehauchten bis hoch voluminösen Klängen, expressiv oder ultracool. Stilistisch offen reicht das Programm von Weltmusik verschiedenster Kulturen über Eigenkompositionen bis hin zu Interpretationen von Stücken des großen Akkordeonisten Richard Galliano oder des Gitarristen John Scofield.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.