Ab Wochenende wieder Handball und Fußball

Werbung

Lintorf. Die Weihnachtspause der Lintorfer Handballer und Fußballer neigt sich dem Ende. Während die Handballer des TuS 08 Lintorf am Samstag in der Verbandsliga auf die Cronenberger TG treffen, starten die Fußballer des SC Rot-Weiß Lintorf (RWL) am Freitagabend mit einem Freundschaftsspiel gegen den eine Klasse höher spielenden Lokalrivalen Ratingen 04/19 II.

Die erste Mannschaft des TuS 08 Lintorf steht in der Gruppe 2 der Verbandsliga auf dem ersten Tabellenplatz. Der Gegner am Samstag, 15. Januar, um 18 Uhr in der Halle am Breitscheider Weg ist die Cronenberger TG. Die Wuppertaler sind Tabellendreizehnter. Lintorf geht also nach der Weihnachtspause als klarer Favorit in das Spiel.

Anders ist das Kräfteverhältnis bei der zweiten Mannschaft des TuS 08 Lintorf, die in der Gruppe 1 der Verbandsliga am Samstagabend um 20 Uhr im Heimspiel auf den Tabellenzweiten TV Kapellen trifft. Die Lintorfer selbst stehen auf dem zwölften Platz. Die Lintorfer gehen in dieses Spiel eindeutig als Außenseiter. Aber Überraschungen sind im Sport immer möglich.

Der Ligabetrieb der Fußballer macht länger Pause. RWL startet erst Anfang Februar wieder in die Meisterschaftsrunde der Kreisliga A. Das Freundschaftsspiel am Freitag, 14. Januar, gegen den Bezirksligisten Ratingen 04/19 beginnt im heimischen Stadion an der Jahnstraße um 19:30 Uhr.

Die Lintorfer stehen in der Kreisliga auf einem Abstiegsplatz. Trainer Theo Momm hat also noch viel Arbeit vor sich, bevor er mit seiner Mannschaft am 6. Februar auf Tabellennachbarn Sportfreunde Gerresheim trifft. Ein Sieg in Gerresheim wäre für RWL wichtig, um nicht noch tiefer in den Abstiegskampf zu rutschen.