A3: Kleinlaster ausgebrannt

Werbung

Ratingen. Am frühen Montagabend ist auf der A 3 aus bislang ungeklärter Ursache ein Kleintransporter in Brand geraten. Die Flammen griffen in das angrenzende Straßenbegleitgrün über. Die Feuerwehr bracht das Feuer schnell unter Kontrolle. Für umfangreiche Nachlöscharbeiten musste der Laderaum des Fahrzeugs leergeräumt werden. In der Anfangsphase der Löscharbeiten war die Autobahn Richtung Köln von der Polizei gesperrt. Ein Abschleppunternehmer übernahm die Bergung des Fahrzeuges. Im Einsatz waren die Löschgruppe Homberg, der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Autobahnpolizei.

Foto: Feuerwehr