A3: Auto gerät in Brand

Werbung

Ratingen. Am Freitag, 7. Januar, gegen 15:30 geriet auf der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen ein Auto in Brand. Das Fahrzeug stand zwischen dem Autobahnkreuz Ost und der Raststätte Hösel auf dem Seitenstreifen und brannte bei Eintreffen der Feuerwehr im Motorraum. Mit einem C-Rohr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Durch ausgelaufene Betriebsstoffe entstandene Verunreinigungen wurden durch die zuständige Autobahnmeisterei beseitigt. Da während der Maßnahmen zwei Fahrstreifen gesperrt werden mussten, kam es im Berufsverkehr zu einer erheblichen Staubildung. Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr der Standorte Homberg und Mitte.

Foto: Feuerwehr