A3: Arbeiten rund um die Uhr

Werbung

Breitscheid/Hösel/Ratingen. Wer am frühen Samstagmorgen von Lintorf über die A52 nach Düsseldorf fuhr, wunderte sich vielleicht, wie viel Verkehr auf der Autobahn war. Der Grund: Ab dem Autobahnkreuz Breitscheid werden seit Freitagabend alle über die A52 und A44 umgeleitet, die Richtung Köln fahren. Dort wird bis Montagmorgen auf einer Länge von knapp fünf Kilometern in beiden Richtungen die Fahrbahnen erneuert. Rund 68.000 Quadratmeter Binderschicht und die gleiche Fläche Deckschicht werden eingebaut.

Unzählige Lastwagen, Walzen und Fräsen sind auf dem Autobahnstück unterwegs. Während an diesem Samstagmorgen die Fahrbahn Richtung Oberhausen zwischen Kreuz Breitscheid und Sondert schon geteert wird, wird in die andere Richtung die alte Fahrbahndecke entfernt. Ein ungeheurer logistischer Aufwand, all die Lastwagen zu koordinieren. Kaum ist der ein voll mit altem Teer, fährt schon der nächste vor die Fräsmaschine.

Montagmorgen soll lauten Straßen NRW ab fünf Uhr hier wieder der normale Berufsverkehr rolle.

Werbung