91-jähriger Radfahrer stürzt

Werbung

Ratingen. Bereits am Dienstag, 12. Oktober, stürzte ein 91-Jähriger auf der Düsseldorfer Straße mit seinem Fahrrad und verletzte sich dabei schwer. Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 91-jährige Ratinger war gegen 17 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Düsseldorfer Straße unterwegs. Zeugenaussagen zufolge fuhr der Mann zwischen den beiden in die Fahrbahn eingelassenen Schienen. Als er auf Höhe der Rot anzeigenden Ampel nach rechts auf den Radweg wechseln wollte, rutschte das Hinterrad auf den regennassen Schienen weg, sodass der Mann stürzte. Er wurde von Ersthelfern versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.