71-jähriger Rennradfahrer schwer gestürzt

Werbung

Ratingen. Am Sonntag gegen 15 Uhr bog ein 71 Jahre alter Ratinger mit seinem Rennrad von der Hans-Böckler-Straße in die Düsseldorfer Straße ein. Als er über die Straßenbahnschienen fuhr, stürzte er zu Boden. Der Mann zog sich schwere Kopfverletzungen zu, da er ohne Helm unterwegs war. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht, wo er stationär verblieb.

Werbung