50 Schulranzen für bedürftige Kinder

Werbung

Ratingen. Ein großzügiges Geschenk hat eine kleine Gruppe Ratinger Unternehmer und Privatpersonen bedürftigen Kindern aus Ratingen gemacht. Adam Stritzek, Hanno und Thomas Paas, Frank und Klaus Groten und Marzena Serafin übergaben jetzt Bürgermeister Klaus Pesch 50 nagelneue Schulranzen.

Der Unternehmer Adam Stritzek wollte Kindern aus Familien helfen, deren finanzielle Mittel begrenzt sind, um ihre Nachteile beim Start ins Schulleben ein wenig auszugleichen. Ratsmitglied Hanno Paas war sofort begeistert von der Idee und beteiligte sich an der Spende. Auch die weiteren Mitstreiter fanden sich schnell bereit, einen Beitrag zu leisten.

Bürgermeister Klaus Pesch dankte den Spendern herzlich: „Gute Bildung darf nicht am Geld scheitern. Ich freue mich ungemein, dass auf diese Weise der Schulstart für 50 Kinder verschönert werden konnte.“

Über die städtische Integrationsbeauftragte sind die Tornister bereits bei den Adressaten angekommen und haben dort für strahlende Augen gesorgt.

Übergabe einer großzügigen Spende (von links): Frank Groten, Thomas Paas, Marzena Serafin, Adam Stritzek, Bürgermeister Klaus Pesch, Hanno Paas, Klaus Groten. (Foto: Stadt Ratingen)

Werbung