29. Februar: Bürgerbüro und Touristinfo geschlossen

Werbung

Ratingen. Weil Stromkabel ausgetauscht werden müssen, ist das ganze Rathaus am Samstag, 29. Februar, ohne Strom. Obwohl für diese notwendigen Arbeiten bewusst das Wochenende ausgewählt wurde, hat dies doch Auswirkungen auf den Bürger, denn das Bürgerbüro und die Touristinfo können ohne Stromversorgung nicht wie üblich an dem Samstagvormittag öffnen.   

Ein paar Tage später – am Mittwoch, 4. März – muss das Bürgerbüro ebenfalls geschlossen bleiben. Das Melde-Programm wird auf einen anderen Server gelegt. Während der Umstellungsarbeiten ist kein Zugriff auf die Meldedaten möglich. Der Server-Umzug erfolgt an einem Tag mit kürzeren Öffnungszeiten (8 bis 12 Uhr). Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf die Möglichkeit der Online-Terminvergabe über die Internetseite der Stadt hingewiesen (www.ratingen.de). Wer mit Termin ins Bürgerbüro kommt, wird in der Regel pünktlich bedient. Wer ohne Terminvorbuchung seine Angelegenheiten erledigen möchten – dies ist dienstags und mittwochs möglich – muss mit längeren Wartezeiten rechnen.

Werbung