Zwei Einbrüche in der Nacht zu Mittwoch

Zwei Einbrüche in der Nacht zu Mittwoch

Lintorf. Zwei Einbrüche in der Nacht zu Mittwoch meldet die Polizei. In der Nacht gelangten unbekannte Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster unbemerkt in ein Einfamilienhaus an der Blücherstraße in der Ratinger Siedlung. Während die Hausbewohner schliefen, entwendeten die Einbrecher elektronische Geräte und Bargeld.

Gegen 1:20 Uhr versuchten zwei Männer in eine Gaststätte am Löken einzubrechen. Zeugen bemerkten die Männer, die sich an den geschlossenen Rollläden zu schaffen machten, und verständigten die Polizei. Als die Polizei am Einsatzort eintraf, hatten die Männer einen Rollladen bereits gewaltsam in die Höhe geschoben und mit einer Kiste unterkeilt. Sie waren aber noch nicht in die Gaststätte eingedrungen. Als die Einbrecher die Polizei bemerkten, flüchteten sie sofort zu Fuß in verschiedene Richtungen. Ein Täter konnte jedoch nach nur kurzer Verfolgung an der Katharinenstraße von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Sein Komplize entkam in Richtung Bleibergweg. Der festgenommene, schon einschlägig und als Betäubungsmittelkonsument bekannte 19-jährige Ratinger, wurde der Kriminalpolizei übergeben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210.