Zoom – Modern Jazz aus NRW

Werbung

Duisburg. Am Mittwoch, 11.September, 20 Uhr kommt Stephan Mattner mit Zoom zum Säule-Jazz in die Goldstraße 15. Zoom, das sind Stephan Mattner (Saxophon), Philipp van Endert (Gitarre), Sebastian Räther (Bass) und Jo Beyer (Schlagzeug). Die vier Musiker liefern besten Modern Jazz aus Nordrhein-Westfalen. Einlass ist ab 19.15 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt acht Euro.

Das kompositorische Konzept der neuen Formation Zoom um den aus Dortmund stammenden Bandleader und Saxophonisten Stephan Mattner beschäftigt sich im Kern mit der Klangverschmelzung vier unterschiedlicher Instrumente. Neben minimalistischen Melodiepatterns sind Elemente aus Modern Jazz, artverwandter Stile und sphärisch anmutende Melodien für die Musik der Band charakteristisch mit spannungsgeladenem Aufbau und einem kraftvollen und komplexen Klangkonstrukt. Vier international renommierte Jazz-Instrumentalisten treten in solistischen Momenten zeitweise in den Vordergrund, verlieren dabei aber nie die Anbindung zum Gesamtklang.

Vorverkauf über info@pressler-events.de, Telefon 0203/392 4160, Konzertkasse Lange, ehem. Ticketshop Falta, Kuhtor 14, oder Tourist Information, Königstraße 86 .

Foto: privat

Werbung