Yassin Ben Balla wechselt zum MSV

Werbung

Duisburg. Yassin Ben Balla wechselt von Rot-Weiß Oberhausen zum MSV Duisburg. Er erhält einen Vertrag für ein Jahr plus Option.

Der 23-jährige Franzose, über dessen Ablösemodalitäten beide Seiten Stillschweigen vereinbart haben, kam in der vergangenen Spielzeit in 34 Begegnungen (7 Tore, 2 Vorlagen) für die Kleeblätter zum Einsatz. „Yassin ist der herausragende Spieler von RWO gewesen, wir sind wirklich froh, dass er zu uns herüber kommt“, verdeutlicht Ivo Grlic.

Für Trainer Torsten Lieberknecht kommt mit Ben Balla „der Typ fleißige Biene. Ein spielintelligenter Sechser, der in den vergangenen Jahren sehr hart dafür gearbeitet hat, jetzt diesen nächsten Schritt zu tun.“

„Ich mag den Fußball in Deutschland, hier wird körperbetonter gespielt als in Frankreich, das kommt mir entgegen“, sagt Ben Balla – der natürlich als bisheriger „Nachbar“ des MSV schon hautnah das ZebraFeeling kennt. „Ein tolles Stadion, geile Fans – ich freu‘ mich total“, schwärmt er.

Foto: MSV

Werbung