Wolfgang Diedrich bleibt CDU-Vorsitzender

Werbung

Ratingen. Die Mitgliederversammlung der CDU Ratingen-Mitte/Tiefenbroich hat ihren Vorsitzenden, Wolfgang Diedrich, mit großer Mehrheit (94 Prozent) in seinem Amt bestätigt. „Ich freue mich über diesen Vertrauensbeweis und nach der Wahl ist vor der Wahl“, erklärte Diedrich nach seiner Wahl.

Jetzt werde die CDU erst einmal einen engagierten Europawahlkampf führen und sich ab Herbst auf die Kommunalwahl und die Bürgermeisterwahl konzentrieren. „Mit Klaus Konrad Pesch haben wir ja bereits unseren Bürgermeisterkandidaten nominiert“, sagte Diedrich den CDU-Migliedern.

Ewald Vielhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender, hat in seiner Rede die Leistungsbilanz der CDU aufgezeigt. Dazu zählen die Entwicklung im Schwarzbachquartier, die geplanten Wallhöfe und vieles mehr. „Und beim Blauen See geht es auch endlich weiter, ein Projekt das mir wirklich am Herzen liegt“, ergänzt Vielhaus.

Auch die Leistungsbilanz des Ortsverbandes ist beachtlich, die Diedrich in seinem Bericht beschreibt. Neben zahlreichen Bürgerveranstaltungen wurden zwei erfolgreiche Wahlkämpfe für die Landtags- und die Bundestagswahl geführt. Der Neujahrsempfang mit über 200 Gästen und prominenten Rednern ist immer der Höhepunkt des politischen Jahres der CDU.

Bei den Stellvertretern gab es einen Personalwechsel. Gewählt wurden Willi Bechen, Ina Bisani und Nico Schönrock. Ernst Lackner wurde in seinem Amt als Kassierer bestätigt, Achim Neuwald wurde als Schriftführer gewählt und Axel Dietrich ist Mitgliederbeauftragter. Auch bei den Beisitzern gab es personelle Veränderung. Gewählt wurden Christa Baunach-Schlüter, Axel Dietrich, Gerold Fahr, Hanno Paas, Andreas Patatzki, Achim Pohlmann, Christian Schneider, Roland Siebeck, Holger Tappert, Klaus Weber und Marion Weber.

Foto: privat

Werbung