Wohnen am Alten Bahnhof

Werbung

Lintorf. Die Stadt Ratingen bereitet sich darauf vor, dass irgendwann einmal am Lintorfer Bahnhof wieder Personenzüge halten werden. Der Rat beschloss deshalb jetzt, für das Gebiet rund um den alten Bahnhof Lintorf einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Bezeichnung des B-Plans L414, „Kalkumer Straße/Wedauer Straße“ deutet die Grenzen des Gebiets an.

Beidseits der Gleise, so das Ziel, soll eines Tages ein Wohngebiet entstehen. Zurzeit werden die betroffenen Flächen überwiegend gewerblich genutzt. Das Plangebiet ist rund 20,5 Hektar groß. Die Planung ist äußerst langfristig angelegt und wird erst dann zum Tragen kommen, wenn die Westbahn wirklich kommt. Im Bebauungsplan wird auch der künftige Lintorfer Bahnhof festgelegt. 

Werbung