Wieder Lichterfest in Lintorf?

Werbung

Lintorf. 2014 schenkten die Schützenfrauen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 ihren Männern zum Jubiläum ein Lichterfest auf der Drupnas. Jetzt plant die damalige Hauptorganisatorin Elke Preuß gemeinsam mit der Bruderschaft die Veranstaltung zu wiederholen. Geplant ist das Lichterfest für den 14. September.

Rund 3700 bunte Teelichter verwandelten den Park im Herzen Lintorfs bei einbrechender Dunkelheit in eine verwunschene in Licht getauchte Landschaft. 

Bürgermeister Klaus Pesch stellte damals fest: “Einfach eine gelungene Veranstaltung. So etwas hat Ratingen noch nicht erlebt.”

Die Lintorfer waren begeistert von dem Lichterfest und wünschen sich seitdem, dass es wiederholt wird. „Nach fünf Jahren wollen wir das wieder in Angriff nehmen“, sagt Elke Preuß im Gespräch mit dem Lintorfer.

Das genaue Konzept für die Veranstaltung steht noch nicht. Doch gerne wollen die Organisatoren der Bruderschaft auch andere Vereine in die Veranstaltung einbinden. 

Werbung