Was ich zu IGel-Leistungen wissen muss

Was ich zu IGel-Leistungen wissen muss

Lintorf. Der Aktivtreff 60plus und die AWO Angerland laden ein zu einer Informationsveranstaltung mit den Verbraucherscouts des Fördervereins der Verbraucherzentrale NRW. Am Mittwoch, 17. Januar, von 10 bis etwa 12 Uhr gibt es im Aktivtreff 60plus, Krummenweger Straße 1, Tipps für den Umgang mit den sogenannten IGeL-Angeboten (Individuelle Gesundheitsleistungen). Der Eintritt ist frei.

Glaukomuntersuchung, Hautkrebsfrüherkennung, Ultraschall der Halsschlagader – immer häufiger werden gerade Senioren kostenpflichtige Extras, die sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen beim Besuch in der Arztpraxis angeboten.

An diesem Vormittag geht es um die Fragen: Was sollte ich vor der Entscheidung für eine IGeL-Leistung wissen? Was dürfen die Leistungen kosten? Woran erkenne ich unseriöse IGeL-Angebote? Wo kann ich mich informieren? Natürlich werden auch möglichst alle Fragen der Besucher beantwortet.