Volbach Quartett spielt bei Garather Schlosskonzerten

Werbung

Düsseldorf. Bei den Garather Schlosskonzerten spielt am Freitag, 24. Mai, 19.30 Uhr das Volbach Quartett Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Giacomo Puccini und Alexander Porfirjewitsch Borodin.

Das Volbach Quartett besteht aus Mihai Ionescu (Violine), Anna Kaczmarek-Kalandarishvili (Violine), Svenja Ciliberto (Viola) und Giedrius Zukauskas (Violoncello). Mit seinem Namensgeber Fritz Volbach ehrt das aus Münster stammende Quartett einen großen Komponisten und den Mann, der in Münster das Sinfonieorchester, die Musikschule und die Musikhochschule gegründet hat.

Der Eintritt beträgt 13,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Karten können montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr beim Kulturamt, Telefon 0211/8996109 reserviert werden. Schloss Garath liegt an der Garather Schlossallee 19.

Werbung