VHS: Gewinner des "Satzspiels" ermittelt

Werbung

Ratingen. Beim Gewinnspiel zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschule (VHS) stehen jetzt die Gewinner fest. Der erste Preis geht an Klara Volmering, der zweite an Sandra Kabl-Hartmann und der dritte Preis an Susanne Lang-Fugmann.

„Auf unsere Postkartenaktion haben wir 143 Einsendungen erhalten“, berichtet VHS-Leiterin Claudia Stawicki. Sie freut sich sehr über die rege Teilnahme und die kreativen Ideen.

Gewinnerin des Preisausschreibens ist Klara Volmering. Sie gewinnt zwei Eintrittskarten für die „Springmäuse“. Das Improvisationstheater wird am Samstag, den 14. März anlässlich des Jubiläums der VHS eine Vorstellung im Stadttheater geben. Der zweite Preis, ein VHS-Kursgutschein über 20 Euro, geht an Sandra Kabl-Hartmann. Über den dritten Preis, einen VHS-Regenschirm, freut sich Susanne Lang-Fugmann.

„Bitte schenken Sie uns einen Satz.“ Mit diesem Aufruf wandte sich die VHS im Herbst an die Ratinger. Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im kommenden Jahr wurden Postkarten in der Stadt verteilt. Hier hatte jeder die Möglichkeit, einen Satz einzureichen, der beschreibt, was er mit der VHS verbindet.

Die eingereichten Sätze werden im kommenden Jahr an verschiedenen Stellen veröffentlicht.

Susanne Lang-Fugmann(von links), Sandra Kabl- Hartmann, Claudia Stawicki (VHS-Leiterin), Klara Volmering, Philip Lehr (VHS), Andrea Wiebke (VHS), Madeleine Strerath (VHS), (Foto: VHS)

Werbung