TVR: Matteo König Dritter bei NRW Meisterschaft

Werbung

Ratingen. Matteo König schwamm am vergangenen Wochenende auf den dritten Platz bei den NRW Schwimm-Meisterschaften über die langen Strecken. Matteo startete in seiner Paradedisziplin über 1500 Meter Freistil und konnte sich dort gegen die Konkurrenz im Jahrgang 2003 entsprechend behaupten. Die Strecke schaffte er in 18:38,62 Minuten.

Weiterhin gingen für den TV Ratingen Charlotte Wendel und Laura Dersch (2004) an den Start. Charlotte schwamm als vierte über 800 Meter Freistil (9:47,34 Minuten) nur knapp an einem Podestplatz vorbei. Laura startete über 400 Meter Lagen und konnte sich dort mit dem siebten Platz (5:29,60 Minuten) ebenfalls glänzend behaupten.

Für die drei Sportler bedeuteten die Zeiten zur Freude von Trainer Christian Kowalis auch jeweils neue persönliche Bestzeiten über diese Strecken.

Am Tag darauf stand der Schwimmmehrkampf für die Nachwuchssportler der Jahrgänge 2008 und 2009 auf dem Programm. Hierfür hatten sich Timon Forsbach und Len Klosek (2009) und Hugo Richter und Jan Wirminghaus (2008) qualifizieren können.

Timon Forsbach startete im Brust-Mehrkampf und belegte am Ende den vierten Platz der Gesamtwertung. Antreten musste er über die 200 Meter Brust, 400 Meter Freistil, 50 Meter Brust-Beine, 100 Meter Brust sowie über 200 Meter Lagen. Insgesamt standen am Ende für ihn 936 DSV-Punkte in der Gesamtwertung zu Buche.

Die anderen drei TV-Sportler starteten im Freistil-Mehrkampf. Sie mussten über 200 Meter Freistil, 400 Meter Freistil, 50 Meter Kraul-Beine, 100 Meter Freistil und zum Abschluss auch über 200 Meter Lagen antreten. Len Klosek kam mit 945 Punkten auf den fünften Platz der Jahrgangswertung. Im Jahrgang 2008 schafften es Hugo Richter auf den fünften Platz (1208 Punkte) und Jan Wirminghaus auf den siebten Platz (1141 Punkte).

Foto: privat

Werbung